AWR Microwave Office

AWR Microwave Office

Mit Microwave Office können Sie mit einem hohen Grad an Entwurfsautomatisierung komplexe Schaltungsentwürfe für die Hochfrequenzelektronik erstellen, die aus linearen, nichtlinearen und elektromagnetischen (EM) Strukturen bestehen. Sie können Ihren Schaltplan auf einfache Weise aus einer Komponentenbibliothek erstellen, Komponentenparameter definieren und eine HF-fähige Layout-Darstellung in einer Umgebung generieren.

Führen Sie eine schnelle und genaue Analyse Ihres Entwurfs durch, indem Sie lineare und nichtlineare Effekte (Volterra-Serie), elektromagnetische (EM) und harmonische Balance-Analysen extrem nichtlinearer Schaltungen (APLAC) verwenden oder bei Bedarf andere Simulationsmodule einsetzen.

Microwave Office verfügt über Funktionen zur Abstimmung und Optimierung in Echtzeit. Nach einer ersten Simulation können Sie die Parameter ändern und eine direkte Rückmeldung der Kurven sehen.

Die Nachfrage nach mehr Funktionalität führt zu komplexeren Strukturen in modernen Hochfrequenz-Leiterplatten (PCBs) wie:

  • HF Geräte (z.B. Verstärker, Filter)
  • Radar
  • Kommunikationsanwendungen
  • PCB-Analyse von oberflächenmontierbaren Komponenten
  • Zusammenschalten von Verbindungsleitungen
  • Eingebettete und verteilte passive Elemente

Microwave Office bietet eine layoutgesteuerte Designmethodik für komplexe HF-Leiterplatten, die eine genaue Modellierung der Leiterplattenübertragungsmedien vom HF-Signalpfad bis hin zu digitalen Steuer- und DC-Vorspannungsleitungen unterstützt.

Schaltungsdesign-Software, die eine genaue Simulation für die Entwicklung von HF- / Mikrowellenprodukten liefert

Eigenschaften von AWR Microwave Office

Layout-driven PCB Design
Layout-gesteuertes PCB-Design

Layout-gesteuertes PCB-Design

Layout-gesteuertes PCB-Design unterstützt die genaue Simulation des gesamten HF-Signalpfads, einschließlich der EM-Co-Simulation zur Analyse komplexer elektrischer Verbindungen sowie eingebetteter und verteilter passiver Elemente. Die AWR Microwave Office-Schaltungssimulation bietet Designern eine schnelle Designeingabe / -bearbeitung, die automatisch die Größe von Verbindungs- und Diskontinuitätsmodellen ändert, wenn Schaltungen abgestimmt, optimiert oder neu geroutet werden, und zwar ohne Änderung des Schaltplans. Ein Layout-Netz, als "Rat’s Nest" dargestellt, wird im Layout ausgewählt und dann einfach durch Klicken auf den Pfad von Bauteil zu Bauteil geroutet.

Optimization and Visualization
Optimierung und Visualisierung

Optimierung und Visualisierung

Der Entwurf einer HF-Schaltung ist ein interaktiver Prozess, bei dem die Parameter des Entwurfs geändert und die Auswirkungen in verschiedenen Darstellungen visualisiert werden müssen. Durch Ändern der Parameter mit Schiebereglern sieht man die unmittelbare Auswirkung auf das Ergebnis, unabhängig davon, ob es sich um ein Rechteck, Smith-Diagramm, Polar, Histogramm, Antennendiagramm, eine Tabelle, Konstellation oder 3D-Diagramm handelt. Dieser interaktive Ansatz führt schnell zur gewünschten Funktion des Designs.

RF Schematics
HF Schaltpläne

HF Schaltpläne

Erfassen Sie schnell die Konstruktionsabsicht mit parametrischen Komponenten aus der Bibliothek. Durch Änderung der Komponenten-Parameter werden Form und Abmessungen der Metallstruktur im HF-fähigen Layout angepasst. Das Ändern von Parametern in Simulationen führt schnell zum gewünschten Verhalten der Schaltung. Die iNet (Intelligent Net)-Technologie automatisiert die Layout-Implementierung von Verbindungen als Drähte auf einem Schaltplan.

Tool Interoperability
Tool-Interoperabilität

Tool-Interoperabilität und Automatisierung des Entwurfs

Die AWR Tools bieten Kompatibilität mit vielen PCB-Dateiformaten. Informationen zum Leiterplattenlayout können mit einer Vielzahl von Leiterplatten Tools wie Allegro, OrCAD, Altium, Intercept, Siemens - Mentor Graphics, Zuken und mehr durch DXF, Gerber, ODB++ und IPC-2581 ausgetauscht werden. AWR Connected ermöglicht die Verwendung alternativer EM- oder thermischer Simulatoren.

iFilter
iFilter

iFilter

iFilter ist ein Zusatz-Synthesemodul zur Entwicklung von HF- / Mikrowellenfiltern für ein beschleunigtes Filterdesign. Der integrierte Filtersyntheseassistent von iFilter läuft nahtlos in der AWR Design Environment-Plattform. Es ermöglicht Filterdesignern, Designentwürfe mit einer leistungsstarken Synthese von konzentrierten und verteilten Filtertypen zu beschleunigen und den Export resultierender Schaltungstopologien direkt in Microwave Office zur weiteren Verfeinerung, Optimierung, elektromagnetischen (EM) Verifizierung und physikalischen Konstruktion zu unterstützen.
iFilter Datenblatt

MMIC (III-V Semiconductor)
MMIC (III-V Semiconductor)

MMIC (III-V Semiconductor)

MMIC (Monolithic Microwave Integrated Circuit) sind Halbleiter, die aus Materialien des Periodensystems III und V, wie z.B. GaAs, GaN oder InP, aufgebaut sind. MMICs bieten überlegene Leistung für Hochfrequenz-Verstärker und 5G-Kommunikationsinfrastruktur. Microwave Office trägt zu einer optimalen Leistung bei, u.a. durch zuverlässige 3D-Schaltungssimulation, elektromagnetische Verifikation, Kommunikationsprüfstände und einen Design-Flow, der den elektrischen Entwurf mit der physikalischen Realisierung verbindet.
AWR Microwave Office, MMIC Datenblatt

Testen Sie AWR kostenfrei

Laden Sie sich die Vollversion von AWR herunter. Damit können Sie alle Merkmale und Funktionen der Software kennenlernen. Entdecken Sie, wie einfach es ist, diese hochmodernen HF-Designtechnologien zu verwenden. Testen Sie 7 Tage kostenfrei und bei Interesse bitten Sie FlowCAD, die Testdauer zu verlängern.

Kostenfrei Testen